• Nadja Hossack

Passt Deine Positionierung im [Post-] Pandemie Jahr 2021 noch?

Ich möchte diesen Begriff zusammen mit Dir neu besetzen.


»Positionierung« ist Teil der Markenentwicklung und die Grundlage Deiner Kommunikations- und Marketingstrategie. Es gilt hier Markenfundamente zu setzen, die Dich, Deine Message, Deine Absichten und Deine Angebote und dessen beabsichtigten Ergebnisse klar kommunizieren und von deinen Mitbewerbern unterscheiden.


Doch ich möchte, gemeinsam mit Dir, diesen Begriff erweitern mit dem Nomen:

VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN.


Photo by Vinicius "amnx" Amano on Unsplash


Im *moocho Designcoaching-Prozess beginnt die Positionierung mit Dir


Es geht hier nicht nur darum wie Dich der Markt, Deine Kunden und die Außenwelt wahrnehmen und verstehen sollen, sondern auch wie Du Dich wahrnimmst und verstehen willst. Es geht hier nicht nur darum endlich anzuerkennen, was Du für ein einzigartiges Wesen in Deiner Vielfalt bist und wie viel Du zu geben hast, sondern auch authentisch und mutig Position zu beziehen und für das eigene Mitwirken im System Verantwortung zu übernehmen.


Individualismus, im Sinne des eigenen Selbstausdrucks, ist natürlich — Singularität ist gefährlich. Als Systemikerin kann ich nicht mehr wegschauen. Wir leben in ständigen Wechselwirkungen in allem, was wir tun. Es gibt so viele, teilweise schon ungreifbare Probleme auf unserem Planeten und ich möchte einen positiven Beitrag leisten. Einen Beitrag, mit dem ich Veränderung, Weiterentwicklung anstoßen kann.


Ich unterstütze die Menschen, die echte und tiefgreifende Probleme auf diesem Planeten lösen wollen. Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen und einen unersättlichen Mut entwickeln wollen.

Viele, die zu mir kommen, wissen noch gar nicht in welchem Ausmaß sie einen Beitrag leisten können und wie wertvoll ihre Arbeit ist.


Es gilt erst einmal in sich selbst die Schmerzpunkte zu finden, die uns zu diesem jetzigen Moment gebracht haben. Denn wenn wir taub sind und nicht(s) fühlen, können wir auch nicht die »Painpoints« unserer Gesellschaft lösen.

Ich möchte mir Dir die Quelle Deines »Warum's« anzünden und daraus Dein »Wozu« kreieren. Denn es liegt nun einmal in des Menschen Händen, das was er erschaffen hat, auch wieder neuzudenken.


Das heißt Du bist ein wesentlicher Bestandteil Deiner Positionierung, Deiner Marke und alles, was kommen mag. Denn Du trittst von nun an aus deinem Schatten und läufst los —verletzlich und doch mit einer bestimmten Gewissheit wofür und wie Du Dich der Welt zeigst.


Im Wissen, dass der einzige Faktor, der immer existiert, die beständige Veränderung ist. Das heißt auch Du und Deine Marke, ihr werdet euch verändern. Die Integrität zu schulen und den Mut zu nähren, sich selbst und das eigene Wirken auch immer wieder zu hinterfragen, ist ein Muss für alle Unternehmer:innen, Change Maker, Coaches und Kreative.


In Deiner Positionierung ist es wichtig:


  • Deine Branche und Deine Mitbewerber zu kennen,

  • Deine Zielgruppe zu verstehen und ihre Sprache zu sprechen,

  • sich seiner selbstgewählten Aufgabe zu 100% zu verschreiben,

  • zu wissen wohin die Reise gehen soll,

  • und all’ das auch sichtbar und zugänglich zu machen.


Mit Deinem Angebot wirklich die Sehnsüchte Deiner Zielgruppe zu befriedigen, sie in ihre Selbstwirksamkeit zu führen und Probleme der Gesellschaft zu lösen ist eine Kunst und andauernder ein Prozess.


Für eine starke und einzigartige Positionierung brauchst du vor allem Empathie und Mut


Empathie ist Deine wichtigste Fähigkeit, die Du als Solopreneur leben, üben und praktizieren solltest. Denn wenn wir wirklichen Mehrwert für andere Menschen, für diesen Planeten kreieren möchtest, dann dürfen wir lernen wirklich hinzuhören und die Bedürfnisse der anderen wirklich an unsere Herz zu lassen.


Es gilt auch sich selbst mit genug Empathie und Feingefühl zu begegnen und raus aus der »Hustle & Grind« - Ära zu steigen, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Wenn du die ganze Zeit rennst, verpasst du das Beste, das auf dem Weg liegt und vor allem deine Kunden.


Fühle, spüre, beobachte und erfrage, was für Bedürfnisse wirklich herrschen und inwiefern Du mit Deinem Angebot Lösungen bieten kannst.


Allein damit beziehst Du Position Deinen Kunden gegenüber: Denn Du zeigst echtes und wirkliches Interesse an dem Menschen und nicht an Deinem Vorteil.


»Fortes fortuna adiuvat«, »Den Mutigen (Tapferen) hilft das Glück«

Mut ist ebenso Dein bester Berater im Aufbau Deiner Marke und Markenwelt.


Wem oder was dienst Du, wenn Du als Kleinunternehmer:innen unterwegs bist und genau darauf achten musst im LIMIT zu bleiben. Wenn Du eine Idee hast, dann bitte denke GROSS und MUTIG. Denn Du hast eine Verantwortung. Du arbeitest mit und für uns Menschen und ich bin mir sicher, dass Deine Idee, Dein Angebot absolut wertvoll sind, wenn Du bewusst wählst und verstehst wofür Du all’ das wirklich erschaffen möchtest.


Beziehe auch Position, indem Du davon erzählst, wie Du dir die Welt wünschst und mit welcher inneren Haltung Du Dein Leben lebst. Kreiere für Dein »TRIBE«. Sieh Dich als »TRANSMITTER« und als »LEADER«, aber in keiner Hierarchie. Du wirst und kannst extrem viel von Deinen Kunden und Wegbegleitern lernen, wenn Du sie als Tribe-Mitglieder betrachtest. Finde echte »Superfans«, weil ihr euch auf Augenhöhe begegnet und weil ihr gemeinsame Ziele habt.


In der Positionierung geht es um die USP (Unique Selling Proposition), dem Alleinstellungsmerkmal und viele lassen sich davon echt abschrecken


Einzigartigkeit liegt im Auge des Betrachters. — Thukydides

Schau dich einmal um — siehst Du die Vielfalt und Einzigartigkeit um Dich herum? Sie entsteht durch viele verschiedene Faktoren, die zusammenspielen und genau so, in diesem Moment, in dieser Kombination, noch nie existierten. Der Phänomen »Individualität« wird schon seit der Antike diskutiert. Dem ist nochmal ein ganz anderer Artikel zu widmen. Bei der Positionierung spielt Deine Einzigartigkeit in dem Sinne eine Rolle, dass Du Deine eigenen Motivationsmuster strickst und mit Leidenschaft, Mut und Vertrauen Deine Ideen in die Realität umsetzt.


(Falls Du dahin gehend einen Perspektivwechsel erfahren möchtest, schau doch mal hier rein: Wenn Du Dich fragst, was Dich besonders macht & Du deshalb immer wieder an Dir zweifelst)


Fazit


Also was ist eine Positionierung?


Du setzt Anker für Deine Marke, deine Angebote und Dienstleistungen und weißt ganz genau wofür Du stehst, wo andere stehen und wie Du die Probleme Deiner Zielgruppe lösen kannst. Im Jahre 2021 heißt es auch, dass Du Dich klar zu Deiner Verantwortung positionierst und mit Deiner Unternehmung bewussten Einfluss auf unsere Systeme nimmst.


Wozu dient Dir eine Positionierung?


Sie hilft Dir die „richtigen“ Entscheidungen für Deine Unternehmungen zu treffen und die Menschen zu gewinnen, die Du wirklich erreichen möchtest. Denn ohne diese Menschen, wirst du nicht das erreichen, was Du Dir vorgenommen hast.


Denn sei Dir dessen bewusst, DU BIST NICHT für JEDEN und ALLE.

Zum Glück. Es lebe die Vielfalt!


Ich hoffe dieser Artikel hilft Dir bei Deiner Positionierung und nimmt Dir die Blockade, gar nicht erst anfangen zu wollen und zu glauben, dass Du gar nicht sichtbar wirst bei so vielen anderen Unternehmer:innen, Change Maker, Coaches und Kreativen. Ich hoffe auch dieser Artikel lässt Dich deine Verantwortung spüren und spricht Dir ins Gewissen Position zu beziehen.


Vielleicht hilft Dir dieser Artikel auch nochmal Deine Unternehmungen zu kalibrieren und zu hinterfragen:

Passt meine Positionierung noch zu dem [Post]-Pandemie Jahr 2021?


Wenn Du Lust hast meinen #itsyourmoocho* - Positionierungsprozess mit zu machen, dann melde Dich zu einen meiner Workshops an oder gehe mit mir in den 1:1 Prozess. Du erschaffst Dir Deine Anker anhand Deines Personal Brand Boards, sodass Du daraus immer wieder schöpfen kannst.


Falls Du es nicht eilig haben solltest, dann gibt es im Sommer diesen Jahres eine Online-Experience, in der Du gemeinsam mit anderen Wegbegleitern alle Anker für Deine Marke setzen wirst und weißt wie und wo Du Deine Absicht, Angebote und Vision kommunizierst. Es erwartet Dich eine einzigartige Reise, die Dir hilft wirklich eine Marke aufzubauen — von Anfang an.


Es wäre mir eine Ehre mit Dir zu arbeiten. :-)


Cheers & Joy,

Nadja



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen